Volvo Der neue XC60 T8 TWIN ENGINE AWD: Kraftstoffverbrauch 2.1 l/100km, Stromverbrauch 17.8 kWh/100km, CO2-Emissionen 49 g/km. (jeweils kombiniert)

Bester in seiner Klasse 2017

Der neue Volvo 2017 ist "Best in Class 2017" beim Euro NCAP.

Mehr Details

Volvo Car Germany wächst weiter: Neuzulassungen binnen vier Jahren um 50 Prozent gesteigert

  • Absatz legte im Geschäftsjahr 2017 um über 2 Prozent zu
  • Zweite Generation des Bestsellers Volvo XC60 erfolgreich    gestartet
  • Markteinführung des neuen Volvo XC40 im März dieses      Jahres
Mehr Details

Schwedische Familien unterstützen Volvo: Autonomes Fahren im Rahmen des Drive Me Projekts

  • Drive Me Projekt nimmt jetzt über mehrere Jahre Fahrt auf
  • Erste Familien übernehmen Volvo XC90 für Fahrten im Großraum Göteborg
  • Wertvolle Daten und Erfahrungen zum Alltagseinsatz autonom fahrender Fahrzeuge
Mehr Details

500.000 Euro gespendet: Volvo und seine Partnerbetriebe haben „Ein Herz für Kinder“

  • Importeur und Händler beteiligen sich zum fünften Mal an Spendenaktion
  • Übergabe im Rahmen der ZDF-Spendengala am Samstagabend
  • Sicherheit im Straßenverkehr als zentrale Säule bei Volvo

 

Mehr Details

Auf Streife im Volvo V90: Premium-Kombi ab sofort als Polizeiauto im Einsatz

  • Mecklenburg-Vorpommern bekommt 27 neue Polizeiwagen von Volvo
  • Übergabe der ersten fünf silber-blauen Fahrzeuge mit Blaulicht
  • Viel Platz, hohes Komfort- und Sicherheitsniveau sowie effizienter Diesel
Mehr Details

WTCC-Saisonfinale:

  • Thed Björk sichert Sieg in der Fahrer- und Teamwertung
  • Im Volvo S60 Polestar TC1 Rennwagen zum Titelgewinn
  • Letztes Saisonrennen in Katar
Mehr Details

Bester in seiner Klasse 2017

Köln. Der neue Volvo XC60 ist von der europäischen Prüf- und Sicherheitsorganisation Euro NCAP mit dem „Best in Class 2017“ Award ausgezeichnet worden. Das Premium-SUV überzeugt in zwei Kategorien auf ganzer Linie: als bester „Großer Offroader“ und als Fahrzeug mit den besten Test-Ergebnissen des vergangenen Jahres überhaupt.

 

Die Ergebnisse des Euro NCAP Crashtests unterstreichen eindrucksvoll die Führungsposition des schwedischen Premium-Herstellers in Sachen Sicherheit: Der Volvo XC60 erzielte mit 98 Prozent einen fast perfekten Wert beim Insassenschutz für Erwachsene, und ist bei den Assistenzsystemen mit einer Wertung von 95 Prozent in der Klasse der großen Offroader 20 Prozentpunkte besser als der Zweitplatzierte im letzten Jahr.

 

„Der neue Volvo XC60 ist eines der sichersten Fahrzeuge, das Volvo jemals gebaut hat“, kommentiert Malin Ekholm, Vice President, Volvo Cars Safety Center, den Erfolg. „Er steckt voller neuer Technik, die den Fahrer unterstützt, Beifahrer und andere Verkehrsteilnehmer wie Fußgänger und Fahrradfahrer schützt sowie das Kollisionsrisiko verringert. Wir sind stolz, dass unser anhaltendes Engagement bei der Entwicklung neuer Sicherheits-Features mit dem Euro NCAP ‚Best in Class‘-Award gewürdigt wurde.“

 

Mit dem Euro NCAP Award tritt der Volvo XC60 in die Fußstapfen des Volvo XC90, der 2015 ebenfalls zum besten großen Offroader gekürt wurde und die besten Ergebnisse in diesem Jahr erzielte. Ein weiterer Euro NCAP Gewinner war der Volvo V40 in der Klasse der kleinen Familienfahrzeuge.

 

„Unsere Vision ist, dass bis 2020 niemand mehr in einem Volvo zu Tode kommt oder schwere Verletzungen davonträgt“, so Ekholm weiter. „Die Erfolge des Volvo XC60 sind Beispiele dafür, wie wir mit der Entwicklung modernster Sicherheits- und Assistenzsysteme dieser Vision folgen.“

 

Gemeinsam mit dem Volvo S90 und dem Volvo V90 schreibt der Volvo XC60 Geschichte: Volvo ist der erste Hersteller, der für drei Fahrzeuge Top-Platzierungen bei den Euro NCAP Tests von Notbremssystemen erreicht: innerorts, außerorts und für Fußgänger. Alle drei Fahrzeuge konnten als Einzige Bestnoten in diesen drei Kategorien erzielen.

 

Der Volvo S90 und der Volvo V90 erzielten zudem ebenfalls Bestwerte bei den Euro NCAP „Best in Class“-Awards: 95 Prozent beim Insassenschutz für Erwachsene und 93 Prozent bei den Assistenzsystemen.

 

Die Euro NCAP Auszeichnung folgt auf die Wahl des Volvo XC60 zu Japans „Car of the Year 2017-18“. Die zweite Modellgeneration des Premium-SUV hat außerdem die britischen „Car Tech Awards 2017“ für das sicherste Fahrzeug, die besten Sicherheitstechnologien und die beste Satellitennavigation gewonnen. Gekrönt wurde der Volvo XC60 außerdem als Luxus-SUV des Jahres im Rahmen der von Professional Driver vergebenen „Car of the Year“-Auszeichnung. Der Volvo XC60 ist außerdem einer der drei Finalisten bei der Wahl zum „North American Utility of the Year“, deren Gewinner im Rahmen der North American International Auto Show am 15. Januar 2018 in Detroit bekanntgegeben wird.

 

Die „Best in Class“-Auszeichnungen von Euro NCAP

Neben den regelmäßigen Crashtest-Bewertungen kürt Euro NCAP alljährlich die besten Fahrzeuge ihrer Klasse. Die Gewinner haben deutlich besser abgeschnitten als ihre Wettbewerber im abgelaufenen Kalenderjahr. Entscheidend sind die einzelnen Bewertungen in den Kategorien Erwachsenen- und Kindersicherheit, Fußgängerschutz sowie Sicherheitssysteme.

schliessen

Volvo Car Germany wächst weiter: Neuzulassungen binnen vier Jahren um 50 Prozent gesteigert

Köln. Volvo setzt seinen Wachstumskurs in Deutschland konsequent fort: Im vergangenen Jahr 2017 verzeichnete die Volvo Car Germany GmbH (Köln), Importeur der schwedischen Premium-Marke, rund 41.000  Neuzulassungen, was einer Steigerung von über 2 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht. Das Unternehmen erreicht damit einen Marktanteil von rund 1,2 Prozent. Mit dem vierten Wachstumsjahr in Folge sind die Verkaufszahlen seit 2013 um 50 Prozent gestiegen.

 

Einen entscheidenden Anteil an dieser Entwicklung hatte erneut der Volvo XC60, der 2017 wieder der Bestseller der Marke war und sich über 16.800 Mal auf dem deutschen Markt verkauft hat. Diese Verkäufe entfallen auf die erste und die zweite Modellgeneration, die seit Juli erhältlich ist. „Der neue Volvo XC60 feiert einen Einstand nach Maß und knüpft nahtlos an die Erfolge seines Vorgängers als globaler Bestseller an“, freut sich Thomas Bauch, Geschäftsführer der Volvo Car Germany GmbH. „Die Auftragsbücher für unser Premium-SUV in der Mittelklasse sind prall gefüllt, was uns überaus positiv für die Zukunft stimmt.“

 

Auf den weiteren Plätzen folgte die Volvo 90er Familie mit SUV, Limousine, Kombi und Cross Country Version. Fast 12.000 Neufahrzeuge der Top-Baureihe wurden 2017 in Deutschland an Kunden ausgeliefert.

 

Im abgelaufenen Geschäftsjahr hat Volvo neben der Einführung neuer Produkte auch die Modernisierung seiner Autohäuser weiter vorangetrieben. Die Volvo Retail Experience (VRE) gibt den Autohäusern ein einheitliches Erscheinungsbild mit einem einzigartigen, sympathischen und skandinavisch geprägten Design: 96 Vertriebsstandorte in Deutschland sind bereits VRE-Betriebe bzw. haben mit den Umbauarbeiten der weltweiten Gestaltungsrichtlinie begonnen. Bis 2020 soll der neue Auftritt in Deutschland flächendeckend umgesetzt werden. Parallel dazu werden die Werkstätten der Vertragspartner fit gemacht für die Zukunft: Der zertifizierte Volvo Personal Service, auf den immer mehr Betriebe vertrauen, verkürzt durch Teamarbeit und eine effektivere Werkstattorganisation die Wartezeiten für Kunden vor und während eines Werkstatt-Termins, gleichzeitig steigert das Autohaus seine Effizienz spürbar.

 

Der Lohn sind gleichermaßen zufriedene Kunden und Händler, wie mehrere unabhängige Auszeichnungen belegen: So konnte Volvo 2017 erneut die J.D. Power Kundenzufriedenheitsstudie (Customer Service Index Study) gewinnen, im Schwacke MarkenMonitor liegt das Unternehmen bereits das dritte Jahr in Folge an der Spitze seiner Klasse.

 

Im gerade begonnenen, neuen Jahr 2018 soll der Wachstumskurs von Volvo fortgesetzt werden. „Wir haben unser Ziel, weltweit bis Ende 2020 rund 800.000 Fahrzeuge zu verkaufen und im Rahmen dessen die Verkäufe in Deutschland auf rund 60.000 Einheiten zu steigern, unverändert fest im Visier“, so Geschäftsführer Thomas Bauch.

 

Weiteres Wachstum verspricht ein neues kleines SUV, mit dem Volvo erstmals in einem Segment antritt, das von großem Wachstum gekennzeichnet ist. Thomas Bauch: „Am 10. März startet mit dem neuen Volvo XC40 unser erstes Kompakt-SUV. Mit dem ersten Modell auf der kompakten Modular-Architektur CMA brechen wir Konventionen und definieren die Marke Volvo vollkommen neu. Die ersten Rückmeldungen von Medien, Kunden und Interessenten sind überaus vielversprechend. Mit künftig drei weltweit angebotenen SUV werden wir unseren Wachstumskurs fortführen. Dabei stehen die Baureihen Volvo XC40, XC60 und XC90 mit ihren besonderen Qualitäten wie kaum ein anderes Fahrzeug von Volvo für die Stärken und Einzigartigkeiten unserer Marke“.

 

Die schwedische Premium-Marke wird im Laufe des Jahres 2018 zudem das Volvo 60er Portfolio erweitern und so die Runderneuerung des Modellprogramms fortsetzen.

 

Mit dem Volvo XC40 startet der schwedische Premium-Hersteller auch das neue „Care by Volvo“ Abonnement. Damit bietet das Unternehmen ein innovatives Mobilitätskonzept, das auf die sich verändernden Wünsche und Bedürfnisse der Kunden reagiert und den Fahrzeugerwerb und -besitz besonders transparent, einfach, problemlos und Zeit-sparend gestaltet. Ähnlich einem Handyvertrag zahlt der Kunde im Rahmen von Care by Volvo eine monatliche Flatrate und gibt das Fahrzeug nach 24 Monaten Laufzeit wieder zurück. An Zusatzkosten fallen lediglich die Betankungen und Betriebsstoffe an.

 

 

Volvo XC40

Volvo XC40 T5 AWD Automatik 182 kW (247 PS)
Kraftstoffverbrauch in l/100 km: 9,3 (innerorts), 6,0 (außerorts), 7,2 (kombiniert)
CO2-Emissionen kombiniert: 168 g/km
CO2-Effizienzklasse: C

 

Volvo XC40 D4 AWD Automatik 140 kW (190 PS)
Kraftstoffverbrauch in l/100 km: 5,8 (innerorts), 4,8 (außerorts), 5,1 (kombiniert)
CO2-Emissionen kombiniert: 135 g/km
CO2-Effizienzklasse: A

 

 

Volvo XC60

Volvo XC60 T5 Automatik 184 kW (250 PS)
Kraftstoffverbrauch in l/100 km: 9,4 (innerorts), 6,2 (außerorts), 7,4 (kombiniert)
CO2-Emissionen: 168 g/km
CO2-Effizienzklasse: B

 

Volvo XC60 T5 AWD Automatik 184 kW (250 PS)
Kraftstoffverbrauch in l/100 km: 9,4 (innerorts), 6,3 (außerorts), 7,4 (kombiniert)
CO2-Emissionen: 169 g/km
CO2-Effizienzklasse: B

 

Volvo XC60 T6 AWD Automatik 228 kW (310 PS)
Kraftstoffverbrauch in l/100 km: 9,8 (innerorts), 6,6 (außerorts), 7,8 (kombiniert)
CO2-Emissionen: 177 g/km
CO2-Effizienzklasse: C

 

Volvo XC60 T8 Twin Engine AWD Automatik 65 kW + 235 kW (87 PS + 320 PS)
Kraftstoffverbrauch in l/100 km: 2,1 (kombiniert)
CO2-Emissionen kombiniert: 49 g/km
Stromverbrauch: 17,8 kWh/100 km
CO2-Effizienzklasse: A+

 

Volvo XC60 D4 Automatik 140 kW (190 PS)
Kraftstoffverbrauch in l/100 km: 6,3 – 6,2 (innerorts), 4,9 – 4,6 (außerorts), 5,5 – 5,3 (kombiniert)
CO2-Emissionen: 145 – 139 g/km
CO2-Effizienzklasse: A

 

Volvo XC60 D4 AWD Automatik 140 kW (190 PS)
Kraftstoffverbrauch in l/100 km: 6,5 – 6,2 (innerorts), 5,3 – 4,9 (außerorts), 5,8 – 5,5 (kombiniert)
CO2-Emissionen: 153 – 144 g/km
CO2-Effizienzklasse: A

 

Volvo XC60 D5 AWD Automatik 173 kW (235 PS)
Kraftstoffverbrauch in l/100 km: 6,8 – 6,2 (innerorts), 5,5 – 5,2 (außerorts), 6,0 – 5,6 (kombiniert)
CO2-Emissionen: 158 - 147 g/km
CO2-Effizienzklasse: A

 

 

Volvo S90

Volvo S90 T4 Automatik 140 kW (190 PS)
Kraftstoffverbrauch in l/100 km: 8,9 (innerorts), 5,5 (außerorts), 6,7 (kombiniert)
CO2-Emissionen kombiniert: 153 g/km
CO2-Effizienzklasse: B

 

Volvo S90 T5 Automatik 184 kW (250 PS)
Kraftstoffverbrauch in l/100 km: 8,9 (innerorts), 5,4 (außerorts), 6,7 (kombiniert)
CO2-Emissionen kombiniert: 152 g/km
CO2-Effizienzklasse: B

 

Volvo S90 T6 AWD Automatik 235 kW (320 PS)
Kraftstoffverbrauch in l/100 km: 9,5 (innerorts), 5,9 (außerorts), 7,3 (kombiniert)
CO2-Emissionen kombiniert: 167 g/km
CO2-Effizienzklasse: B

 

Volvo S90 T8 Twin Engine AWD Automatik 65 kW + 235 kW (87 PS + 320 PS)
Kraftstoffverbrauch in l/100 km: 2,0 (kombiniert)
CO2-Emissionen kombiniert: 46 g/km
Stromverbrauch: 17,0 kWh/100 km
CO2-Effizienzklasse: A+

 

Volvo S90 D3 110 kW (150 PS)
Kraftstoffverbrauch in l/100 km: 5,4 (innerorts), 3,9 (außerorts), 4,4 (kombiniert)
CO2-Emissionen kombiniert: 115 g/km
CO2-Effizienzklasse: A+

 

Volvo S90 D3 Automatik 110 kW (150 PS)
Kraftstoffverbrauch in l/100 km: 5,2 (innerorts), 4,0 (außerorts), 4,4 (kombiniert)
CO2-Emissionen kombiniert: 115 g/km
CO2-Effizienzklasse: A+

 

Volvo S90 D4 140 kW (190 PS)
Kraftstoffverbrauch in l/100 km: 5,4 (innerorts), 3,9 (außerorts), 4,4 (kombiniert)
CO2-Emissionen kombiniert: 116 g/km
CO2-Effizienzklasse: A+

 

Volvo S90 D4 Automatik 140 kW (190 PS)
Kraftstoffverbrauch in l/100 km: 5,3 (innerorts), 3,9 (außerorts), 4,4 (kombiniert)
CO2-Emissionen kombiniert: 116 g/km
CO2-Effizienzklasse: A+

 

Volvo S90 D4 AWD Automatik 140 kW (190 PS)
Kraftstoffverbrauch in l/100 km: 5,6 (innerorts), 4,2 (außerorts), 4,7 (kombiniert)
CO2-Emissionen kombiniert: 124 g/km
CO2-Effizienzklasse: A+

 

Volvo S90 D5 AWD Automatik 173 kW (235 PS)
Kraftstoffverbrauch in l/100 km: 5,7 (innerorts), 4,3 (außerorts), 4,8 (kombiniert)
CO2-Emissionen kombiniert: 127 g/km
CO2-Effizienzklasse: A+

 

 

Volvo V90

Volvo V90 T4 Automatik 140 kW (190 PS)
Kraftstoffverbrauch in l/100 km: 9,0 (innerorts), 5,7 (außerorts), 6,9 (kombiniert)
CO2-Emissionen kombiniert: 156 g/km
CO2-Effizienzklasse: B

 

Volvo V90 T5 Automatik 184 kW (250 PS)
Kraftstoffverbrauch in l/100 km: 9,0 (innerorts), 5,6 (außerorts), 6,8 (kombiniert)
CO2-Emissionen kombiniert: 156 g/km
CO2-Effizienzklasse: B

 

Volvo V90 T6 AWD Automatik 228 kW (310 PS)
Kraftstoffverbrauch in l/100 km: 9,6 (innerorts), 6,1 (außerorts), 7,4 (kombiniert)
CO2-Emissionen kombiniert: 169 g/km
CO2-Effizienzklasse: B

 

Volvo V90 T8 Twin Engine AWD Automatik 65 kW + 235 kW (87 PS + 320 PS)
Kraftstoffverbrauch in l/100 km: 2,0 (kombiniert)
CO2-Emissionen kombiniert: 46 g/km
Stromverbrauch: 17,0 kWh/100 km
CO2-Effizienzklasse: A+

 

Volvo V90 D3 110 kW (150 PS)
Kraftstoffverbrauch in l/100 km: 5,4 (innerorts), 4,0 (außerorts), 4,5 (kombiniert)
CO2-Emissionen kombiniert: 119 g/km
CO2-Effizienzklasse: A+

 

Volvo V90 D3 Automatik 110 kW (150 PS)
Kraftstoffverbrauch in l/100 km: 5,2 (innerorts), 4,1 (außerorts), 4,5 (kombiniert)
CO2-Emissionen kombiniert: 119 g/km
CO2-Effizienzklasse: A+

 

Volvo V90 D3 AWD Automatik 110 kW (150 PS)
Kraftstoffverbrauch in l/100 km: 5,7 (innerorts), 4,4 (außerorts), 4,9 (kombiniert)
CO2-Emissionen kombiniert: 128 g/km
CO2-Effizienzklasse: A+

 

Volvo V90 D4 140 kW (190 PS)
Kraftstoffverbrauch in l/100 km: 5,4 (innerorts), 4,0 (außerorts), 4,5 (kombiniert)
CO2-Emissionen kombiniert: 119 g/km
CO2-Effizienzklasse: A+

 

Volvo V90 D4 Automatik 140 kW (190 PS)
Kraftstoffverbrauch in l/100 km: 5,2 (innerorts), 4,1 (außerorts), 4,5 (kombiniert)
CO2-Emissionen kombiniert: 119 g/km
CO2-Effizienzklasse: A+

 

Volvo V90 D4 AWD Automatik 140 kW (190 PS)
Kraftstoffverbrauch in l/100 km: 5,7 (innerorts), 4,4 (außerorts), 4,9 (kombiniert)
CO2-Emissionen kombiniert: 128 g/km
CO2-Effizienzklasse: A+

 

Volvo V90 D5 AWD Automatik 173 kW (235 PS)
Kraftstoffverbrauch in l/100 km: 5,7 (innerorts), 4,5 (außerorts), 4,9 (kombiniert)
CO2-Emissionen kombiniert: 129 g/km
CO2-Effizienzklasse: A+

 

 

Volvo V90 Cross Country

Volvo V90 Cross Country T5 AWD Automatik 184 kW (250 PS)
Kraftstoffverbrauch in l/100 km: 9,2 (innerorts), 6,2 (außerorts), 7,3 (kombiniert)
CO2-Emissionen kombiniert: 167 g/km
CO2-Effizienzklasse: B

 

Volvo V90 Cross Country T6 AWD Automatik 228 kW (310 PS)
Kraftstoffverbrauch in l/100 km: 9,9 (innerorts), 6,6 (außerorts), 7,8 (kombiniert)
CO2-Emissionen kombiniert: 177 g/km
CO2-Effizienzklasse: C

 

Volvo V90 Cross Country D4 AWD Automatik 140 kW (190 PS)
Kraftstoffverbrauch in l/100 km: 6,2 (innerorts), 4,7 (außerorts), 5,2 (kombiniert)
CO2-Emissionen kombiniert: 138 g/km
CO2-Effizienzklasse: A

 

Volvo V90 Cross Country D5 AWD Automatik 173 kW (235 PS)
Kraftstoffverbrauch in l/100 km: 6,1 (innerorts), 4,9 (außerorts), 5,3 (kombiniert)
CO2-Emissionen kombiniert: 139 g/km
CO2-Effizienzklasse: A

 

 

Volvo XC90

Volvo XC90 T5 AWD Automatik 184 kW (250 PS)
Kraftstoffverbrauch in l/100 km: 9,7 (innerorts), 6,7 (außerorts), 7,8 (kombiniert)
CO2-Emissionen kombiniert: 178 g/km
CO2-Effizienzklasse: B

 

Volvo XC90 T6 AWD Automatik 228 kW (310 PS)
Kraftstoffverbrauch in l/100 km: 10,1 (innerorts), 6,9 (außerorts), 8,1 (kombiniert)
CO2-Emissionen kombiniert: 184 g/km
CO2-Effizienzklasse: B

 

Volvo XC90 T8 Twin Engine AWD Automatik 65 kW + 235 kW (87 PS + 320 PS)
Kraftstoffverbrauch in l/100 km: 2,1 (kombiniert)
CO2-Emissionen kombiniert: 49 g/km
Stromverbrauch: 18,5 kWh/100 km
CO2-Effizienzklasse: A+

 

Volvo XC90 D4 Automatik 140 kW (190 PS)
Kraftstoffverbrauch in l/100 km: 5,8 (innerorts), 4,9 (außerorts), 5,2 kombiniert
CO2-Emissionen kombiniert: 136 g/km
CO2-Effizienzklasse: A+

 

Volvo XC90 D5 AWD Automatik 173 kW (235 PS)
Kraftstoffverbrauch in l/100 km: 7,4 – 7,0 (innerorts), 5,9 – 5,6 (außerorts), 6,6 – 6,2 (kombiniert)
CO2-Emissionen kombiniert: 173-163 g/km
CO2-Effizienzklasse: B – A

 

Alle Angaben gemäß VO/715/2007/EWG.

schliessen

Schwedische Familien unterstützen Volvo: Autonomes Fahren im Rahmen des Drive Me Projekts

Köln. Bei der Entwicklung autonomer Fahrsysteme bekommt Volvo ab sofort Hilfe von schwedischen Familien. Sie werden die Fahrzeuge auf öffentlichen Straßen in und um Göteborg testen und ihre Erfahrungen an die Ingenieure des Premium-Automobilherstellers weitergeben. Die ersten beiden Familien, die Hains und die Simonovskis aus dem Großraum Göteborg, haben jetzt ihre Volvo XC90 in Empfang genommen, mit denen sie das Drive Me Projekt unterstützen. Drei weitere Familien folgen Anfang kommenden Jahres. Insgesamt werden in den nächsten vier Jahren bis zu 100 Menschen an dem Drive Me Projekt beteiligt sein.   

 

Beide Familien werden wertvolle Daten und Erfahrungen zu dem Projekt beisteuern. Wie sie im Alltag mit dem Fahrzeug umgehen, wenn sie zur Arbeit fahren, die Kinder zur Schule bringen oder zum Einkaufen fahren: Das alles wird von den Volvo Ingenieuren überwacht und ausgewertet.

 

Volvo plant, bis zum Jahr 2021 ein vollautonomes Fahrzeug auf den Markt zu bringen. Die Daten, die im Drive Me Projekt gewonnen werden, spielen eine zentrale Rolle für die weitere Entwicklung. „Es ist ein tolles Gefühl, bei diesem Projekt dabei zu sein“, sagt Alex Hain. „Wir haben die Chance, an der Entwicklung einer Technik beteiligt zu sein, die eines Tages Leben retten wird.“

 

Innerhalb des Drive Me Projekts testen Volvo Kunden in verschiedenen Entwicklungsstufen Fahrerassistenz- und schließlich vollautonome Fahrsysteme. „Drive Me ist ein wichtiges Forschungsprojekt“, erläutert Henrik Green, Senior Vice President für Forschung und Entwicklung bei Volvo Cars. „Wir können von den Familien und ihren Erfahrungen viel lernen, damit wir unseren Kunden im Jahr 2021 ein vollautonomes Fahrzeug anbieten können.“

 

Die Volvo XC90 Modelle, die an die Familien Hain und Simonovski übergeben wurden, sind mit den neuesten Fahrerassistenzsystemen von Volvo sowie einer Vielzahl von Kameras und Sensoren ausgerüstet, die ihr Verhalten beobachten und Informationen über die Fahrzeugumgebung liefern.

 

In der ersten Projektphase werden die Familienmitglieder immer die Hände am Lenkrad behalten und das Fahrzeug beim Fahren jederzeit überwachen. Nach und nach werden die Teilnehmer in besonderen Trainings fortschrittlichere Systeme zur Fahrerunterstützung kennenlernen. Diese Tests werden dann zunächst in einer kontrollierten Umgebung unter Aufsicht eines Volvo Sicherheitsexperten erfolgen. Neue Techniken werden immer erst dann eingeführt, wenn keinerlei Zweifel an der Sicherheit bestehen.

 

Das bedeutet, dass Volvo mit der gleichen Sorgfalt und Gründlichkeit autonome Fahrzeuge entwickelt, mit der sich das Unternehmen als führender Hersteller auf dem Gebiet der Automobilsicherheit etabliert hat.

 

Zur Familie Hain gehören Alex und Paula, jeweils 45 Jahre alt, mit ihren beiden Töchtern Filippa (17) und Smilla (14). Die Hains waren die erste Familie, die Anfang dieses Jahres für das Drive Me Projekt ausgewählt wurde. Die Familie Simonovski besteht aus Sasko (44) und Anna (41) sowie den Kindern Elin (10) und William (8). Weitere Familien kommen mit fortschreitender Projektdauer hinzu.

 

 

Volvo XC90

Volvo XC90 T5 AWD Automatik 184 kW (250 PS)
Kraftstoffverbrauch in l/100 km: 9,7 (innerorts), 6,7 (außerorts), 7,8 (kombiniert)
CO2-Emissionen kombiniert: 178 g/km
CO2-Effizienzklasse: B

 

Volvo XC90 T6 AWD Automatik 228 kW (310 PS)
Kraftstoffverbrauch in l/100 km: 10,1 (innerorts), 6,9 (außerorts), 8,1 (kombiniert)
CO2-Emissionen kombiniert: 184 g/km
CO2-Effizienzklasse: B

 

Volvo XC90 T8 Twin Engine AWD Automatik 65 kW + 235 kW (87 PS + 320 PS)
Kraftstoffverbrauch in l/100 km: 2,1 (kombiniert)
CO2-Emissionen kombiniert: 49 g/km
Stromverbrauch: 18,5 kWh/100 km
CO2-Effizienzklasse: A+

 

Volvo XC90 D4 Automatik 140 kW (190 PS)
Kraftstoffverbrauch in l/100 km: 5,8 (innerorts), 4,9 (außerorts), 5,2 kombiniert
CO2-Emissionen kombiniert: 136 g/km
CO2-Effizienzklasse: A+

 

Volvo XC90 D5 AWD Automatik 173 kW (235 PS)
Kraftstoffverbrauch in l/100 km: 7,4 – 7,0 (innerorts), 5,9 – 5,6 (außerorts), 6,6 – 6,2 (kombiniert)
CO2-Emissionen kombiniert: 173-163 g/km
CO2-Effizienzklasse: B – A

 

Alle Angaben gemäß VO/715/2007/EWG.

 

 

Die Volvo Car Group 2016

Im Geschäftsjahr 2016 vermeldete die Volvo Car Group ein operatives Rekordergebnis von 11,01 Milliarden Schwedischen Kronen (rund 1,2 Milliarden Euro) gegenüber 6,6 Milliarden SEK (circa 698 Millionen Euro) im Jahr zuvor. Der Umsatz kletterte auf 180,7 Milliarden SEK (19,1 Milliarden Euro).Der Absatz erreichte 2016 ein neues Allzeithoch von 534.332 Fahrzeugen, ein Plus von 6,2 Prozent gegenüber 2015. Der Rekordabsatz und der operative Gewinn bestärken Volvo auf seinem Weg, weiter in den weltweiten Transformationsprozess zu investieren.

 

Über die Volvo Car Group

Volvo wurde 1927 gegründet. Heute zählt die Marke zu den bekanntesten und angesehensten weltweit, mit 534.332 verkauften Fahrzeugen in rund 100 Ländern im Jahr 2016. Seit 2010 befindet sich Volvo Cars im Besitz der chinesischen Zhejiang Geely Holding (Geely Holding). Bis 1999 gehörte Volvo Cars zur Swedish Volvo Group, ehe das Unternehmen von der Ford Motor Company erworben wurde.

 

Im Dezember 2016 arbeiteten mehr als 31.000 Menschen weltweit für Volvo Cars. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Göteborg (Schweden). Hier sind auch große Teile von Produktentwicklung, Marketing und Verwaltung angesiedelt. Die chinesische Zentrale von Volvo Cars ist in Shanghai. Die Fahrzeugproduktion erfolgt hauptsächlich in den Werken in Göteborg, Gent (Belgien) und Chengdu und Daqing (China). Motoren werden im schwedischen Skövde und im chinesischen Zhangjiakou produziert, Karosserieteile werden in Olofström (Schweden) gefertigt.

schliessen

500.000 Euro gespendet: Volvo und seine Partnerbetriebe haben „Ein Herz für Kinder“

Köln. Volvo beweist erneut „Ein Herz für Kinder“: Der Importeur der schwedischen Premium-Automobilmarke und seine deutschen Vertragspartner haben sich bereits zum fünften Mal an der gleichnamigen Benefizaktion beteiligt, mit der vom Verein „Bild hilft“ Kinder und Familien in Not unterstützt werden. Volvo spendete erneut insgesamt 500.000 Euro für den guten Zweck. Wie in den Vorjahren präsentierte sich das Unternehmen außerdem in den Kindernachrichten, die im Rahmen der großen Spendengala von „Ein Herz für Kinder“ am Samstagabend (9. Dezember) ab 20.15 Uhr im ZDF ausgestrahlt wurden.

 

„Ein Herz für Kinder“ wurde vor nunmehr fast 40 Jahren gegründet, um die Sicherheit und Rücksichtnahme im Straßenverkehr zu fördern. „Mit diesen Zielen identifizieren wir uns bei Volvo seit jeher und sind bemüht, das Sicherheitsniveau durch Innovationen stetig anzuheben“, erklärt Thomas Mengelkoch, Direktor Finanzen und Controlling/Recht bei der Volvo Car Germany GmbH, der das CSR-Projekt federführend betreut. „Von daher ist die Beteiligung an der Aktion eine Herzensangelegenheit für uns. Ich freue mich, dass in diesem Jahr erneut eine halbe Million Euro zusammengekommen ist.“ Alle teilnehmenden Volvo Partner spendeten im Laufe des Jahres zehn Euro für jeden verkauften Neuwagen, Volvo Car Germany stockte den Beitrag auf die runde Summe von 500.000 Euro auf.

 

Volvo verfolgt eine ehrgeizige Vision: Ab dem Jahr 2020 soll kein Insasse eines neuen Volvo Modells mehr im Straßenverkehr getötet oder schwer verletzt werden. Das in allen Modellen serienmäßige Volvo City Safety System, das Hindernisse vor dem eigenen Fahrzeug erkennt und bei Bedarf das Fahrzeug selbstständig abbremst, spielt hierbei eine wichtige Rolle. Der schwedische Premium-Hersteller erweitert aber auch sukzessive die übrige Sicherheitsausstattung: Im neuen Volvo XC60 kommt beispielsweise die Oncoming Lane Mitigation zum Einsatz, die die Gefahr von Unfällen mit entgegenkommenden Fahrzeugen verringert. Gelangt der Fahrer versehentlich auf die Gegenspur, wird der Volvo mit einem gezielten Lenkimpuls zurück auf die eigene Fahrbahn gesteuert.

 

Neben der Verkehrssicherheit engagiert sich „Ein Herz für Kinder“ auch für Bildung, Gesundheit, Armutsbekämpfung und Umweltschutz. Mit den Spendengeldern werden gemeinnützige Organisationen und Projekte sowie Kinderkrankenhäuser, Kindergärten, Schulen und Suppenküchen unterstützt; auch in privaten Notlagen wird geholfen.

 

 

Volvo XC60

Volvo XC60 T5 Automatik 184 kW (250 PS)
Kraftstoffverbrauch in l/100 km: 9,4 (innerorts), 6,2 (außerorts), 7,4 (kombiniert)
CO2-Emissionen: 168 g/km
CO2-Effizienzklasse: B

 

Volvo XC60 T5 AWD Automatik 184 kW (250 PS)
Kraftstoffverbrauch in l/100 km: 9,4 (innerorts), 6,3 (außerorts), 7,4 (kombiniert)
CO2-Emissionen: 169 g/km
CO2-Effizienzklasse: B

 

Volvo XC60 T6 AWD Automatik 228 kW (310 PS)
Kraftstoffverbrauch in l/100 km: 9,8 (innerorts), 6,6 (außerorts), 7,8 (kombiniert)
CO2-Emissionen: 177 g/km
CO2-Effizienzklasse: C

 

Volvo XC60 T8 Twin Engine AWD Automatik 65 kW + 235 kW (87 PS + 320 PS)
Kraftstoffverbrauch in l/100 km: 2,1 (kombiniert)
CO2-Emissionen kombiniert: 49 g/km
Stromverbrauch: 17,8 kWh/100 km
CO2-Effizienzklasse: A+

 

Volvo XC60 D4 Automatik 140 kW (190 PS)
Kraftstoffverbrauch in l/100 km: 6,3 – 6,2 (innerorts), 4,9 – 4,6 (außerorts), 5,5 – 5,3 (kombiniert)
CO2-Emissionen: 145 – 139 g/km
CO2-Effizienzklasse: A

 

Volvo XC60 D4 AWD Automatik 140 kW (190 PS)
Kraftstoffverbrauch in l/100 km: 6,5 – 6,2 (innerorts), 5,3 – 4,9 (außerorts), 5,8 – 5,5 (kombiniert)
CO2-Emissionen: 153 – 144 g/km
CO2-Effizienzklasse: A

 

Volvo XC60 D5 AWD Automatik 173 kW (235 PS)
Kraftstoffverbrauch in l/100 km: 6,8 – 6,2 (innerorts), 5,5 – 5,2 (außerorts), 6,0 – 5,6 (kombiniert)
CO2-Emissionen: 158 - 147 g/km
CO2-Effizienzklasse: A

 

Alle Angaben gemäß VO/715/2007/EWG.

schliessen

Auf Streife im Volvo V90: Premium-Kombi ab sofort als Polizeiauto im Einsatz

Köln. Der Volvo V90 geht in Mecklenburg-Vorpommern auf Streife: Der Premium-Kombi ist ab sofort als Polizeiauto auf den Autobahnen des nordöstlichsten Bundeslands unterwegs. Die ersten fünf Fahrzeuge mit der charakteristischen silber-blauen Lackierung und dem Blaulicht auf dem Dach wurden am gestrigen Montag (4. Dezember 2017) an den Innenminister des Landes, Lorenz Caffier, und Beamte der Polizeiwache übergeben. Weitere Volvo Polizeiwagen folgen 2018.

 

Für den Einsatz wurde der Volvo V90 gezielt umgerüstet: Neben der silber-blauen Lackierung wurden ein zweites Bordnetz und eine Funkvorbereitung im Fahrzeug installiert. Der sogenannte „CarPC“, über den auch die Funk- und Signaleinrichtung gesteuert wird, erlaubt auch eine Anbindung an die Leitstelle. Die DNS 4000 Signalanlage von Hänsch mit innovativem LED-Lauflicht und Verkehrsleitsystem ermöglicht die akustische und visuelle Warnung vor Gefahrenstellen und sich schnell nähernden Polizeiautos. Mit der Motorweiterlaufschaltung können die Polizisten das Fahrzeug verlassen, ohne den Motor auszuschalten – so bleibt ausreichend Energie für alle elektrischen Verbraucher.

 

Doch auch schon serienmäßig bringt der Kombi der Volvo 90er Top-Baureihe alle Voraussetzungen für sein neues Aufgabenfeld mit: Die großzügigen Platzverhältnisse sowohl im Innen- als auch im Kofferraum sind beispielsweise ideal für die Ausrüstung zur Absicherung bei Verkehrsunfällen. Hinzu kommen der außergewöhnlich hohe Komfort und eine umfangreiche Serienausstattung. Zusätzlich zu dem Infotainment-System Sensus Connect, einer Zwei-Zonen-Klimaautomatik mit Belüftungsdüsen für die Fondsitze sowie Sicherheitssystemen wie dem Volvo City Safety Notbremssystem, der Road Edge Detection und der Oncoming Lane Mitigation sind in der gewählten Ausstattungslinie Momentum unter anderem eine Einparkhilfe hinten, Lederkomfortsitze sowie eine Sitzheizung an Bord. Den Vortrieb übernimmt der Dieselmotor D5 AWD mit 173 kW (235 PS), der die perfekte Kombination aus starkem Durchzug, viel Leistung und hoher Effizienz bietet.

 

„Wir freuen uns, dass Mecklenburg-Vorpommern auf den Volvo V90 vertraut – gerade bei einer so wichtigen Aufgabe und Behörde“, erklärte Thomas Bauch, Geschäftsführer der Volvo Car Germany GmbH. „Dies ist ein Beleg für die stetig wachsende Akzeptanz und Bedeutung der schwedischen Premium-Marke und die Vielseitigkeit ihrer Modellpalette, die sich durch Umrüstungen auch gezielt für bestimmte Einsatzbereiche anpassen lässt. Die fünf jetzt übergebenen Fahrzeuge sind dabei erst der Anfang, im kommenden Jahr gehen weitere Polizeiautos an das Bundesland.“

 

„Gute Ausstattung, insbesondere auch moderne Fahrzeuge für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Landespolizei bereitzustellen, ist mir wichtig“, so Innenminister Lorenz Caffier. „Ich freue mich daher, dass wir mit diesen neuen Fahrzeugen auch hier wieder ein gutes Stück weiter kommen.“

 

Die neuen Volvo V90 Polizeiwagen kommen überwiegend auf den Autobahnen und Bundestraßen im Bundesland zum Einsatz. Der Schwerpunkt der Autobahnpolizei liegt auf der Verkehrsüberwachung, insbesondere im Hinblick auf zu hohe Geschwindigkeit, zu geringen Abstand, Ablenkung durch Smartphones und Co. sowie Ladungssicherung. Auch die Sicherung von Unfallstellen gehört zu den Hauptaufgaben.

 

 

Volvo V90

Volvo V90 T4 Automatik 140 kW (190 PS)
Kraftstoffverbrauch in l/100 km: 9,0 (innerorts), 5,7 (außerorts), 6,9 (kombiniert)
CO2-Emissionen kombiniert: 156 g/km
CO2-Effizienzklasse: B

 

Volvo V90 T5 Automatik 184 kW (250 PS)
Kraftstoffverbrauch in l/100 km: 9,0 (innerorts), 5,6 (außerorts), 6,8 (kombiniert)
CO2-Emissionen kombiniert: 156 g/km
CO2-Effizienzklasse: B

 

Volvo V90 T6 AWD Automatik 228 kW (310 PS)
Kraftstoffverbrauch in l/100 km: 9,6 (innerorts), 6,1 (außerorts), 7,4 (kombiniert)
CO2-Emissionen kombiniert: 169 g/km
CO2-Effizienzklasse: B

 

Volvo V90 T8 Twin Engine AWD Automatik 65 kW + 235 kW (87 PS + 320 PS)
Kraftstoffverbrauch in l/100 km: 2,0 (kombiniert)
CO2-Emissionen kombiniert: 46 g/km
Stromverbrauch: 17,0 kWh/100 km
CO2-Effizienzklasse: A+

 

Volvo V90 D3 110 kW (150 PS)
Kraftstoffverbrauch in l/100 km: 5,4 (innerorts), 4,0 (außerorts), 4,5 (kombiniert)
CO2-Emissionen kombiniert: 119 g/km
CO2-Effizienzklasse: A+

 

Volvo V90 D3 Automatik 110 kW (150 PS)
Kraftstoffverbrauch in l/100 km: 5,2 (innerorts), 4,1 (außerorts), 4,5 (kombiniert)
CO2-Emissionen kombiniert: 119 g/km
CO2-Effizienzklasse: A+

 

Volvo V90 D3 AWD Automatik 110 kW (150 PS)
Kraftstoffverbrauch in l/100 km: 5,7 (innerorts), 4,4 (außerorts), 4,9 (kombiniert)
CO2-Emissionen kombiniert: 128 g/km
CO2-Effizienzklasse: A+

 

Volvo V90 D4 140 kW (190 PS)
Kraftstoffverbrauch in l/100 km: 5,4 (innerorts), 4,0 (außerorts), 4,5 (kombiniert)
CO2-Emissionen kombiniert: 119 g/km
CO2-Effizienzklasse: A+

 

Volvo V90 D4 Automatik 140 kW (190 PS)
Kraftstoffverbrauch in l/100 km: 5,2 (innerorts), 4,1 (außerorts), 4,5 (kombiniert)
CO2-Emissionen kombiniert: 119 g/km
CO2-Effizienzklasse: A+

 

Volvo V90 D4 AWD Automatik 140 kW (190 PS)
Kraftstoffverbrauch in l/100 km: 5,7 (innerorts), 4,4 (außerorts), 4,9 (kombiniert)
CO2-Emissionen kombiniert: 128 g/km
CO2-Effizienzklasse: A+

 

Volvo V90 D5 AWD Automatik 173 kW (235 PS)
Kraftstoffverbrauch in l/100 km: 5,7 (innerorts), 4,5 (außerorts), 4,9 (kombiniert)
CO2-Emissionen kombiniert: 129 g/km
CO2-Effizienzklasse: A+

 

Alle Angaben gemäß VO/715/2007/EWG.

schliessen

WTCC-Saisonfinale:

Kontakt Köln. Polestar ist Weltmeister: Beim Saisonfinale der FIA Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) in Katar machte Thed Björk am Steuer des Volvo S60 Polestar TC1 alles klar und sicherte dem Polestar Cyan Racing Team den Titel sowohl in der Fahrer- als auch in der Teamwertung. Für das von Volvo Cars unterstützte Rennteam, das erst seit der Saison 2016 in der Weltmeisterschaft mitfährt, ist es der erste WM-Titel in der WTCC überhaupt.

 

Weitere Informationen zum Saisonfinale in Katar, dem letzten von insgesamt zehn Rennen auf vier Kontinenten, finden Sie unter:

https://media.polestar.com/press-releases

schliessen