Familienbetrieb mit Tradition

Das Hommert Auto Zentrum ist der erste Ansprechpartner in der Region, wenn es um die Marken Ford und Volvo geht. Alfred Hommert legte 1928 den Firmengrundstein mit der Gründung eines Autoelektrik-Betriebs in der Casimirstraße in der Coburger Innenstadt. In 2. Generation hat Erich Hommert das Unternehmen geleitet und 1985 in ein Ford-Autohaus überführt. 1998 wurde der Filialbetrieb in Sonneberg gegründet. Vor zwei Jahren hatte Dieter Hommert in 3. Generation die beiden Autohändler in die AVAG Holding SE, eine der führenden Automobilhandelsgruppen in Deutschland, veräußert. Über diesen Unternehmensverbund hat der Ford- und Volvo-Händler Zugriff auf über 3.000 Fahrzeuge, so dass die Kunden innerhalb von nur wenigen Tagen in ihrem Wunsch-Auto sitzen – ohne monatelange Wartezeit. Dieses sogenannte Zentrallager ist ein exklusiver Service nur für die Kunden des Hommert Auto Zentrums.

Einmalige Händlereigengarantie
Für die 75 Mitarbeiter und 14 Azubis in Coburg und Sonneberg stehen der persönliche Service und die Kundenzufriedenheit im Vordergrund. Für das Hommert-Team eine täglich gelebte Selbstverständlichkeit: „Ein ehrliches und natürliches Miteinander zwischen Kunden und Mitarbeitern stehen bei uns an erster Stelle.“ Dazu zählt ebenfalls der so genannte „Big Deal“, ein einmaliges Garantie- und Serviceversprechen, das in keinem anderen Autohaus in der Region zu finden ist. Der „Big Deal“ ist eine Händlereigengarantie des Hommert Auto Zentrums und besteht aus einer 5-jährigen Garantie auf die wichtigsten Baugruppen für Gebrauchtwagen und vier kostenlosen Inspektionen. Die attraktiven Leasingraten sind zudem eine sinnvolle Alternative zur Finanzierung, um schnell, sicher und günstig einen Ford oder Volvo zu fahren. Warten Sie nicht zu lange und vereinbaren Sie eine Probefahrt. Die Experten vom Hommert Auto Zentrum beraten Sie gerne.
Das Hommert Auto Zentrum ist ein Unternehmen der AVAG Holding SE, eine der führenden Automobilhandelsgruppen in Europa. Die AVAG Holding ist an 53 Autohäusern mit 148 Standorten in Deutschland, Österreich, Kroatien, Polen und Ungarn beteilig und vermarktet mit seinen 3.650 Mitarbeitern rund 86.000 Fahrzeuge im Jahr.